Samstag, 17. November 2018

Liebe braucht keinen Applaus





















Liebe braucht keinen Applaus              


Liebe braucht keinen Applaus
Sie braucht des Begehrens Segen
Wirst du geliebt, hast du ein Zuhaus´
Sonnen- und Sternenlicht auf all deinen Wegen

Liebe, sie braucht deine Sehnsucht
Sie träumt von deiner Geborgenheit Zuhaus´
Die Liebe, sie ist ein Wunder, deiner Gefühle Sucht
Liebe, sie braucht dich, keinen Applaus…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
       23.08.2018

Politiker dieser Welt, wacht auf!



















Politiker dieser Welt, wacht auf!                       


Könnt IHR noch human denken
Wenn IHR, am festlich gedeckten Konferenztisch
Über „Waffen-Etat“ verhandelt

Skrupellos und hirnverbrannt
Den Abgrund unserer Zivilisation anbahnt
Mit  Anzug und Krawatte
Gecremt, geschminkt, geföhnt

Während, in diesen Stunden, zur gleichen Zeit
Draußen auf unserem Erdball
Alle dreißig Sekunden, unschuldige Kinder sterben müssen…???

IHR, POLITIKER DIESER WELT
IHR, IHR werdet nicht „übrigbleiben“
Was wollt IHR der Nachwelt hinterlassen…?


©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
      20.02.2018

Ich dachte

 















Ich dachte                                   


Einst, ersehnte ich Freiheit
Glaubte an Hoffnung und Ehrlichkeit
Lebte Glaube, edle Werte, Wahrheit
Bis ich, hier, Freiheit erlebt. Welch Sprachlosigkeit!

Lügen, Heucheln, Betrügen – in einer Demokratie
Das, das hätte ich nie gedacht
Für mich ist Ehrlichkeit ein hohes Gut. Das vergaß ich nie
Was haben die Lügner nur aus den edlen Werten unserer Ahnen gemacht?

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
       06.10.2017

Schicksalswege


















Schicksalswege                               


Kein Augenblick, einmal nur
Nur für mich

Kein Aufatmen, einmal nur
Im lauen Frühlingswind

Ein ewiges Mühlenrad
Im Wasserfall seiner Pflichten

Unaufhaltsam, täglich
Von Augenblick zu Augenblick, Jahr um Jahr

Dank Sonnen-, Mond- und Sternenlicht
Dank der Kraft des Himmels

Dank der LIEBE…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
       08.04.2018

Freitag, 16. November 2018

Vergänglichkeit

















Vergänglichkeit            
                    

Auf dem elektrischen Draht
Warten die Schwalben
Auf ihre Reise nach Süden

Am Gassentor
Wartet die Gänseschar
Dass sie bald im Hühnerhof

Auf der Bank vor dem Haus
Da sitzt niemand mehr
Seit die Schwalben weggeflogen

Bewohner ausgesiedelt…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
       06.03.2018

Mein Herrgott, ohne dich hätte ich nicht überlebt



















Mein Herrgott, ohne dich hätte ich nicht überlebt                


Was bin ich dankbar
Meinen Herrgott zu haben

Der mir immer Kraft gegeben
Immer Kraft gibt

Wenn ich stark sein musste
Stark sein muss

Weil Leben und Schicksale
Mit vielen Tränen mich berührt

Was bin ich dankbar
Für alles, mein Herrgott

Für alles, was du mir je gegeben
Wie bitter schwer es auch war

Wie bitter weh es auch getan
Wie traurig es mich auch macht

Ich durfte stark sein
Alles tragen, alles überleben

Ich behielt die Güte meines Herzens, meinen Glauben
Die Liebe, die Ehrfurcht, Verzeihen und  Vergeben…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
    06.08.2016



Jahrzehntetränen, während "Kriegsprogrammierer" Champagner trinken



















Jahrzehntetränen, während „Kriegsprogrammierer“ Champagner trinken                                   
   
Seit vielen Jahren steht sie da
Ganz allein, mutterseelenallein
Vor dem Grab – tagein, tagaus

Legt die Blumen vors Kreuz
Die anderen stellt sie in die Vase
Zündet eine Kerze an

Faltet zum Gebet ihre Hände
Weint ihre täglichen Tränen
Für den gefallenen Sohn, für den gefallenen Mann

Und keiner, keiner dieser „Kriegsprogrammierer“
Will, jemals, dieses Leid sehen, diese Jahrhunderttränen
Während sie Champagner schlürfen, und danach auch nicht

Wenn das Böse unsere Welt zu sehr durchflochten
Wird die Allmacht der Natur uns für alles bestrafen,
Auch die "Kriegsprogrammierer", auch deren Kinder, Enkelkinder, Mütter

Kehrt um! Stoppt Kriege, Hunger, Vernichtung, Völkerwanderungen, eh es zu spät…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
       10.03.2018

Liebe braucht keinen Applaus

Liebe braucht keinen Applaus               Liebe braucht keinen Applaus Sie braucht des Begehrens Segen Wirst du gel...