Samstag, 9. Juni 2018

Noch ein letztes Mal…                                                                                           

Noch ein letztes Mal
ging ich durch jedes Zimmer,
Hof, Garten, Schuppen, Keller, Dachboden.

Auf einer Fensterbank vergessen,
vom letzten Nadelstich,
Großmutters uralte Schere, Nadel, Zwirn, Fingerhut.

Kein MUSS für „die Freiheit“.
Ein MUSS für „besenrein“…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
   30.03.2018


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Leider, zu spät...

  Leider, zu spät…                                    Nimm dir jetzt Zeit, für dich Nicht später Sortiere jetzt aus, wa...