Samstag, 9. Juni 2018

Die Sprache, welch Herberge...


Die  Sprache, welch Herberge…                                                                

Die Sprache -
der Spiegel von Erfahrungen,
Wortschatzreichtum.

Die Sprache -
sie gibt immer preis,
welch Wissen vorhanden,

ob Wortschatz reich oder arm,
Hass, Neid oder Herzensgüte walten –
wenn ihre Worte Botschaften sind.

Die Sprache -
sie allein zeigt, lässt wissen,
was deine Gedanken– und Gefühlswelten beherbergen…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
    17.04.2018

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Sommertag...

Ein Sommertag…                            In der Kaul Plantschen die Kinder Mit alten Autoradschläuchen Die Großelter...