Montag, 16. Juli 2018

Meine Zeit...



















Meine Zeit…               
                    
Auch meine Jahre dahin, mit der Zeit
Wie leise, wie schnell sie vergeht
Täglich nagt die Vergänglichkeit
Bis auch mein Zeiger mal stillsteht

Irgendwann, wer weiß es schon
Ist alles vorbei, auch meine Zeit
Wer ihn bekommt, den gerechten Lohn
Das weiß der Himmel, nicht nur als Allgemeinheit

Für jeden von uns schickt er Weg und Ziel
Für jeden von uns, nicht nur eine Möglichkeit
Das Leben ist kein Seltenheitsspiel
Oft  auch zu kurz, manch eigene Zeit

Meine Zeit, als ob so schnell dahin
Zufriedenheit, Dankbarkeit, sie zeigen ihre Macht
Nach Zuversicht und Herzensgüte stets mein Sinn
Nicht die Zahl der Jahre ist´s, sondern was an Edlem man vollbracht…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
      17.09.2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Leider, zu spät...

  Leider, zu spät…                                    Nimm dir jetzt Zeit, für dich Nicht später Sortiere jetzt aus, wa...