Mittwoch, 18. Juli 2018

Die Sprache, welch Symbol...


















Die Sprache, welch Symbol...    
                      
Die Sprache, zu allen Zeiten
Ein Symbol des Schreibenden

Aus dem Reichtum seiner Wörter
Jedes perfekt gewählt, zum richtigen Geschehen

Sprache, sie ist ein Schatz des Schreibenden
Unverwechselbar, unersetzbar

Sie symbolisiert die Waagschalen
Von Wortschatz, Gedanken- und Gefühlsreichtum

Wenn der Schreibende
Durch die Kunst seiner eigenen Wortwahl

Die Facetten des Lebens beschreibt
Mit Wort, Gefühl und Einfühlungsvermögen

In wundervoller Verflechtung
Zu einem Meisterwerk - ob Prosa, ob Poesie…

©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
     15.04.2018



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weihnachten wie damals, wird es nie mehr geben

  Weihnachten wie damals, wird es nie mehr geben            In Gedanken bin ich daheim Zuhause in meiner Heimat Hatzfeld...