Dienstag, 20. November 2018

Leider, zu spät...

 
















Leider, zu spät…         
                         

Nimm dir jetzt Zeit, für dich
Nicht später

Sortiere jetzt aus, was nicht lebensnotwendig
Nicht später

Treffe jetzt deine Freunde, die dir wohl tun
Nicht später

Lese jetzt ein Buch, genieße diesen Augenblick
Nicht später

Schreibe jetzt Briefe, an Menschen, die dir etwas bedeuten
Nicht später

Dichte jetzt deine Gedanken aufs Papier
Nicht später

Irgendwann, wollte er….

                                   ...sich Zeit nehmen, für sich
                                  …aussortieren, was unwichtig
                                  …sich mit Freunden treffen
                                  …ein Buch lesen
                                  …Briefe schreiben
                                  …er wollte, ihr, seine Gedanken aufs Papier dichten

Doch seine Lebensuhr tickte jetzt  

Nicht später

Noch ein letztes Mal, ganz leise:
„Leider, zu spät!“

 
©Elisabeth Anton, Speyer / Hatzfeld
      01.12.2015



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weihnachten wie damals, wird es nie mehr geben

  Weihnachten wie damals, wird es nie mehr geben            In Gedanken bin ich daheim Zuhause in meiner Heimat Hatzfeld...